Der Sommer hat sich längst dem Ende genähert. In den pulsierenden Straßen Barcelonas beginnt nun eine Zeit der Erholung von der touristischen Hochsaison.

Das Barcelona Wetter im November ist milder und die Nächte sind kühler, die Durchschnittstemperaturen liegen zwischen 10 °C und 20 °C. Parallel zu dieser Abkühlung geht auch der Touristenandrang zurück, die Stadt ist jedoch nach wie vor äußerst lebhaft. Auch deshalb ist der Herbst eine gute Zeit für einen Besuch in der weitläufigen katalanischen Metropole.

 

Barcelona in der Nebensaison

A view over Park Güell from one of its many viewpoints

Alle Reisenden, die in Barcelona Urlaub im November machen möchten, haben Glück. Ohne die Touristenströme in der Hochsaison profitieren sie von deutlich weniger Gedränge, können aber auch in der Nebensaison das geschäftige und bunte Treiben der Stadt genießen.

Des Weiteren kommst du in Barcelona im November auch in den Genuss gewisser Vorteile. So profitierst du beispielsweise von niedrigeren Hotel- und Übernachtungspreisen und kürzeren Warteschlangen bei beliebten Sehenswürdigkeiten, ganz zu schweigen von den weniger überfüllten öffentlichen Verkehrsmitteln. Damit ist der November die perfekte Zeit, um Barcelona in all seinen Facetten zu erleben.

Nutze die Gelegenheit, um die Top-Sehenswürdigkeiten zu erkunden, die sonst völlig überlaufen sind. Entdecke die beeindruckende Architektur der Sagrada Familia und wandle auf den Spuren der Fußballlegenden im Camp Nou. Oder du schlenderst in aller Ruhe durch den farbenfrohen  Park Güell, bevor du dich mit dem Bus Turístic auf eine entspannte Tour durch die Stadt machst.

 

Veranstaltungen im Herbst

Flowers placed at a Barcelona cemetery for All Saints' Day

Barcelona im November floriert nach der touristischen Hochsaison genauso gut - wenn nicht sogar noch mehr. Einheimische und Unternehmen feiern den ganzen Monat über den Wechsel der Jahreszeiten: das Ende des Sommers, die Ankunft des Herbstes und den Einzug des Winters.

Während andernorts die Halloweenfeste ausklingen, bereiten Spanien und Barcelona Allerheiligen vor. Seit dem achten Jahrhundert nimmt diese Tradition in Spanien den Platz von Halloween ein, wobei nicht die Abwehr von Geistern im Vordergrund steht, sondern das Gedenken an die Verstorbenen und ihre Ehrung.

Am 1. November nutzen viele Spanier:innen die Gelegenheit, Blumen auf die Gräber ihrer Liebsten zu legen. Außerdem werden alle katholischen Heiligen geehrt, denen der Feiertag seinen Namen verdankt. Im Gegensatz zu vielen anderen Feiertagen auf der Welt ist dieser Tag eher ein Tag des Gedenkens als ein Tag des Feierns. Deshalb bitten wir dich, den ernsten Hintergrund dieses Feiertages zu respektieren.

Auch in Barcelona ist Allerheiligen ein gesetzlicher Feiertag. An diesem Tag bleiben landesweit viele Geschäfte und Restaurants geschlossen, so auch in Barcelona. Stattdessen verkaufen viele Anbieter auf den Straßen Blumen und typische Süßigkeiten wie castañas (geröstete Kastanien), panellets (Mandelkuchen), buñuelos de viento (Krapfen), el boniato (Süßkartoffeln) und andere Herbstspezialitäten.

Diese Süßigkeiten sind auch ein wichtiger Teil des Kastanienfestes (La Castanyada) einem traditionellen katalanischen Fest, das parallel zu Allerheiligen gefeiert wird. Es findet in den ersten beiden Novemberwochen statt und leitet mit kulinarischen Spezialitäten des Herbstes den Wechsel der Jahreszeiten ein.

Unser Sightseeing Geheimtipp

Spare Zeit und Geld bei deinem nächsten Städtetrip, mit dem Sightseeing-Pass von Go City. Erlebe mit dem digitalen Pass Top-Attraktionen zu einem unschlagbaren Preis. Was macht den digitalen Sightseeing-Pass so einzigartig?

  • Unschlagbare Rabatte: Mit uns sparst du, je mehr du erlebst
  • Wir kennen uns aus: Unsere Expert:innen finden die besten Attraktionen, Touren und Aktivitäten
  • Einfach und praktisch: Pass kaufen, kostenlose App nutzen, Top-Attraktionen erleben

 

Nachtleben im November

Barcelona's famous Plaça Reial in the evening

Barcelona ist für sein buntes Nachtleben weltbekannt. Einheimische und Reisende gleichermaßen erobern die kultigen Bars und die ausgefallenen Clubs am Strand.

Im Sommer ist es oft schwierig, Zutritt zu den begehrten Locations zu bekommen, doch im Herbst ist die Chance viel größer, ohne lange Wartezeiten einen der begehrten Plätze zu ergattern. Aber sei gewarnt: Die Einheimischen wissen das auch. Es kann also passieren, dass du mit Locals in einer Schlange anstehst anstatt mit den üblichen Tourist:innen.

Im November findet außerdem das  MIRA Digital Arts Festival statt, bei dem Künstler:innen aus aller Welt zusammenkommen, um ihre Kreativität unter Einsatz innovativer digitaler Technologien zur Schau zu stellen. Neben diesen Shows gibt es auch zahlreiche Konzerte und Live-Sets, die auch stark in Richtung Electro tendieren.

 

Barcelona Jazz Festival

Fusion band Baobab performing at the Barcelona Jazz Festival

Kinofans können sich darüber freuen, dass in Barcelona im November auch Filmfestivals veranstaltet werden. Egal, ob Indie-Film, internationales Kino oder Kurzfilme – Kinofans finden hier bestimmt etwas ganz nach ihrem Geschmack.

Zu den wichtigsten Festivals gehören L’Alternativa Independent Film Festival, das In-Edit Festival, das Barcelona International Short Film Festival und das Asian Film Festival Barcelona. Einige dieser Events sind zwar nur im Rahmen von exklusiven Partys zugänglich, aber sie werden vermutlich auch im Fernsehen übertragen. Egal, wo diese Festivals stattfinden, ein tolles Ambiente und fetzige Afterpartys vor Ort sind dir in jedem Fall sicher.

 

 

 

Weihnachten

A Barcelona Christmas market stall offering various wooden ornaments

Nach dem Sommer und dem Herbst bereitet sich Barcelona nun auf den Winter und vor allem auf die Weihnachtszeit vor. Ende November findet man in Barcelona überall die ersten Weihnachtsvorboten. Die Straßen werden mit Lichtern und Weihnachtsdeko geschmückt und in fast jeder Straße öffnen Verkaufsbuden ihre Pforten.

Die Weihnachtsmärkte in Barcelona sind eine Augenweide und bieten alles, was das Herz begehrt – von Glühwein über geröstete Kastanien bis hin zu regionalem Kunsthandwerk. Es gibt zahlreiche Märkte in der ganzen Stadt, aber der größte und berühmteste ist der Fira de Santa Llúcia auf der Avinguda de la Catedral.

 

Barcelona im November – Fazit

Einen Barcelona Urlaub im November zu buchen, ist eine gute Idee. In diesem Monat kannst du die Stadt ohne den sommerlichen Trubel erleben und gleichzeitig an den vielen einheimischen Festen, teilnehmen, die in diesem Monat stattfinden, wie beispielsweise das Barcelona Jazz Festival. Dieser Monat steht für einen kulturellen Übergang, auch im wortwörtlichen Sinne, denn die Einheimischen feiern das Ende des Sommers, freuen sich auf die Herbstspezialitäten und begrüßen den Einzug des Winters.

 

  

 

Limited time offer

Sign up and save an extra 5% today.