Gebäude und Palmen entlang eines Kanals in Dubai

Nicht nur die Museen Dubais sind einen Besuch wert, auch das entspannte Schlendern durch die Stadt lohnt sich – dabei warten immer wieder tolle Fotomotive wie dieses auf Dich.

 

Lange Zeit stand die Präsentation der modernen Seite des Emirats für Dubai an erster Stelle. Doch das hat sich mittlerweile geändert. Dubai legt immer mehr Wert auf die Bewahrung der Geschichte und des kulturellen Erbes für künftige Generationen und so kann man heute die Fülle wertvoller Kunst- und Kulturgegenstände des Wüstenstaates in Dubais Museen bewundern. Bist Du bereit? Hier sind unsere Empfehlungen für die acht besten Museen in Dubai.

 

1. Dubai Museum: Auf den Spuren der Geschichte des Emirats
 

Das Dubai Museum im Al Fahidi Fort in Dubai

Bei einem Besuch des Dubai Museums, das in einem der ältesten Gebäude der Stadt untergebracht ist, tauchst Du in die Geschichte des Emirats ein.

 

Dubai-Tipps wären nicht komplett ohne das erste und wichtigste Museum des Emirats: das Dubai Museum. Es wurde bereits 1971 eröffnet, nachdem die Vereinigten Arabischen Emirate ihre Unabhängigkeit von Großbritannien erlangt hatten. Es befindet sich in einem der historischen Stadtteile Dubais im Al Fahidi Fort, dem ältesten und gleichzeitig für rund 200 Jahre höchsten Bauwerk der Stadt.

Im Eingang des Innenhofs befinden sich größere Ausstellungsstücke der nationalen Sammlung, darunter ein Dau-Handelsboot in Originalgröße. Vom Innenhof aus werden die Besuchenden durch ein Labyrinth antiker Räume und Gänge geführt, in denen bedeutende Kulturgegenstände – von Waffen bis hin zu Musikinstrumenten – zu bestaunen sind. Anschließend folgt der moderne Teil der Ausstellung, die sich auf die Anfänge Dubais als Hafenstadt für Schiffe, die auf den Wasserstraßen der Region unterwegs waren, konzentriert. Der einfachste Weg zum Dubai Museum ist eine Fahrt mit einem Hop-On Hop-Off Sightseeingbus.
 

Hölzernes Segelboot vor dem Dubai Museum im Al Fahidi Fort in Dubai

Zu unseren Dubai-Tipps gehört natürlich auch ein Besuch des Dubai Museums, das im Al Fahidi Fort untergebracht ist und mit spannenden Exponaten wie einem traditionellen hölzernen Segelboot aufwartet.

 

2. Museum of Illusions: Ein Highlight unter den Museen Dubais für die Generation Instagram

In Al Seef am Dubai Creek, nicht weit vom Dubai Museum entfernt, findest Du das moderne Pendant zum Spiegelkabinett, wie Du es von Jahrmärkten vielleicht noch kennst. In dem Museum of Illusions kannst Du Dich mehr als 60 verschiedenen Illusionen hingeben und gewinnst gleichzeitig einen kleinen Einblick in die Technik dahinter.

Dieses Museum ist wie gemacht für die „Generation Instagram“. Alle Besuchenden sind eingeladen, aktiv zu werden und viele einzigartige Selfies zu machen. Wenn Du schon immer einmal mit Deinen Klonen an einem Tisch sitzen oder wie ein Riese aussehen wolltest, bist Du im Museum of Illusions in Dubai goldrichtig.

Tipps: Wenn Du schon am Dubai Creek unterwegs bist und Dich nach etwas Abwechslung sehnst, unternimm doch eine Kajaktour bei Sonnenuntergang. Oder wie wäre es mit einer Dinner-Bootstour?
 

Traditionelle Dau-Holzboote auf dem Dubai Creek

Wenn Du einmal eine Pause von all der Kunst und Kultur in Dubais Museen brauchst, kannst Du bei einer Bootsfahrt auf einer traditionellen Dau entspannen und tolle Blicke auf Dubai genießen.

 

3. Das archäologische Museum Saruq Al Hadid: Prähistorische Unikate aus der Region

Das Saruq Al Hadid Archeological Museum in Al Shindagha wurde 2016 eröffnet und zählt damit zu den neuesten Museen Dubais. Die Ausstellungsstücke stammen aus der gleichnamigen archäologischen Stätte in der Wüste, die vom Machthaber Dubais 2002 bei einem Hubschrauberflug über das Gebiet entdeckt wurde.

Zu den hier ausgestellten Funden aus der Eisenzeit vor etwa 2.200 Jahren gehören Siegel aus dem alten Irak und Ägypten, Perlen vom indischen Subkontinent und Goldschmiedearbeiten, von denen man auf dem Gold Souk in Deira nur träumen kann. Die Ausstellung stellt das Leben in der Region in prähistorischer Zeit sehr eindrucksvoll zur Schau.

 

4. Etihad Museum in Dubai: Kultur und Geschichte der Vereinigten Arabischen Emirate

Eines gleich vorweg: Das Etihad Museum hat nichts mit der gleichnamigen Fluggesellschaft zu tun. Vielmehr widmet sich dieses Museum in Dubai der Kultur und Geschichte aller sieben Vereinigten Arabischen Emirate einschließlich Dubai. Daher auch der Name – Etihad bedeutet auf Arabisch „Vereinigung“ oder „Bündnis“.

Das Museum befindet sich an der Küste des Persischen Golfs in einem Gebäude, dessen Bauweise die Gründungscharta der VAE symbolisieren soll. Genau an diesem Ort unterzeichneten einst übrigens die Verantwortlichen der britischen „Trucial Sheikhdoms“ die neue Verfassung, deren Original Du im Pavillon 7 bewundern kannst. Zu den weiteren Ausstellungsstücken gehören persönliche Gegenstände dieser Führungsriege. Zudem kannst Du Dich hier mit interessanten Dokumentarfilmen über die Geschichte des jungen Landes informieren.
 

Das von der Form der Verfassung inspirierte Etihad Museum in Dubai

In den acht Pavillons des Etihad Museums in Dubai erfährst Du nicht nur Interessantes über die Gründungsgeschichte der Vereinigten Arabischen Emirate, sondern kannst auch die Verfassung von 1971 bewundern.

 

5. Coffee Museum in Dubai: Tipps für Kaffee-Fans

Ist das koffeinhaltige Heißgetränk, das wir (fast) alle jeden Tag genießen, tatsächlich ein ganzes Museum wert? Dubais Coffee Museum beantwortet diese Frage eindeutig mit Ja. Ob man den beliebten Wachmacher nun mag oder nicht – in jedem Fall spielt Kaffee in der emiratischen Kultur seit Jahrhunderten eine wichtige Rolle.

Im unauffälligen Gebäude des Coffee Museum in Dubais historischem Stadtteil Al Fahidi erfährst Du alles über die Ursprünge des Getränks – der Legende nach fragte sich ein äthiopischer Bauer, weshalb seine Ziegen nach dem Verzehr einer bestimmten Pflanze so aufgekratzt waren. Außerdem kannst Du Dir nach Deinem Rundgang durch eines der wohl einzigartigsten Museen Dubais in dem Café vor Ort gleich ein Tässchen des sagenhaften Kultgetränks gönnen.
 

Historische Kaffeekannen auf einem Tisch im Coffee Museum in Dubai

Kaffeekannen in allen Formen und Farben erwarten Dich im Coffee Museum in Dubai – ebenso wie allerlei Interessantes und Kurioses über das wohl beliebteste Heißgetränk der Welt.

 

6. Elmarsa Gallery: Kunst in Dubai

In einer Liste der besten Museen Dubais darf natürlich auch die Kunst nicht zu kurz kommen. Als Teil eines internationalen Zusammenschlusses zeitgenössischer Galerien, die ihren Ursprung in Tunesien haben und auch auf Kunstmessen in Frankreich und Marokko vertreten sind, präsentiert die Elmarsa Gallery abwechslungsreiche zeitgenössische Kunst aus Dubai, dem Nahen Osten und der gesamten arabischen Welt.

Viele der Ausstellungsstücke, darunter Gemälde und Skulpturen, verweisen unterschwellig auf politische Zusammenhänge. Regionale Traditionen stehen ebenso im Fokus wie die Verbindung verschiedener Kulturen durch die Kunst.

 

7. House of Sheikh Saeed Al Maktoum: Fotografien und regionale Artefakte in einem der bekanntesten Museen Dubais
 

Das House of Sheikh Saeed Al Maktoum-Museum in Dubai

Als eines der beliebtesten Museen Dubais ist das House of Sheikh Saeed Al Maktoum nicht nur für seine sehenswerten Ausstellungen bekannt, sondern auch für seine prachtvolle, traditionelle Bauweise.

 

Das House of Sheikh Saeed Al Maktoum ist eines der wohl bekanntesten Bauwerke Dubais. Es ist ein typisches Haus der emiratischen Oberschicht mit einem Windturm, der kühlere Luft in das Gebäudeinnere leiten soll. Das traditionsreiche Gebäude im Stadtteil Al Shindagha diente von 1896 bis zu seiner Umwandlung in ein Museum als Residenz der Al Maktoums, der Herrscherfamilie von Dubai. Von 1912 bis zu seinem Tod im Jahr 1958 war es sogar die Hauptresidenz des Herrschers von Dubai.

Das heutige Museum präsentiert eine Vielzahl von Objekten und Fotografien aus der Zeit vor dem großen Ölboom, die auf neun verschiedene Galerien verteilt sind. Dazu gehören auch Dokumente, die bis ins Jahr 1791 zurückreichen. Genauso interessant wie die Exponate ist jedoch das Gebäude selbst, das aus Gips und Korallenstein erbaut wurde und über massive Teakholztüren verfügt.
 

Ausgestellte Fotografien im House of Sheikh Saeed Al Maktoum in Dubai

Das historische Äußere des House of Sheikh Saeed Al Maktoum, der ehemaligen Residenz der Herrscherfamilie, bildet einen sehenswerten Kontrast zu den teils sehr modernen Ausstellungen im Inneren des Museums.

 

Tipp: Einen tollen Blick auf das House of Sheikh Saeed Al Maktoum erhältst Du, wenn Du eine Sightseeing-Tour entlang des Dubai Creek auf einer traditionellen Dau unternimmst.

 

8. Coins Museum Dubai: Historische Münzen aus dem Emirat

 

Das Coins Museum mit seinen acht Räumen ist eines der jüngeren Museen in Dubai. Seit seiner Eröffnung im Jahr 2004 erfährst Du hier alles über Münzgeld. Mehr als 470 unterschiedliche Münzen geben einen spannenden Einblick in die Geschichte der Region. Zu den Fundstücken gehören auch arabisch-sassanidischen Silbermünzen, die vermutlich aus der Zeit wenige Jahre nach der Flucht des Propheten Mohammed von Mekka nach Medina um 622 n. Chr. stammen.
 

Der Eingang zum Coins Museum in Dubai

Im Coins Museum in Dubai warten über 470 teils seltene Münzen aus den unterschiedlichsten Epochen auf Dich.

 

Auf Entdeckungsreise durch die Museen in Dubai: Tipps, um bares Geld zu sparen

Du musst nicht Kunstgeschichte studiert haben, um in Dubais Museen eine gute Zeit zu verbringen. Überhaupt sind die Museen in Dubai keinesfalls so verstaubt, wie Du vielleicht denken magst. Vielmehr erzählen sie auf spannende Weise von der Geschichte, Kultur und Tradition des Emirats. Und mit Go City® kannst Du auch noch kräftig sparen. Kaufe einfach Deinen digitalen Sightseeing-Pass von Go City® für Dubai, lade Dir die kostenlose App im Apple Store oder bei Google Play herunter und sichere Dir satte Rabatte beim Eintritt zu Dubais größten Attraktionen – von den „At The Top“ Aussichtsplattformen des Burj Khalifa bis hin zu den Achterbahnen von MOTIONGATE™ Dubai.

 

Unser Sightseeing-Geheimtipp

Spare Zeit und Geld bei Deinem nächsten Trip nach Dubai! Mit dem digitalen Sightseeing-Pass von Go City® für Dubai erlebst Du Top-Attraktionen zu einem unschlagbaren Preis. Was macht den digitalen Sightseeing-Pass so einzigartig?

  • Unschlagbare Rabatte: Mit uns sparst du, je mehr du erlebst
  • Wir kennen uns aus: Unsere Expert:innen finden die besten Attraktionen, Touren und Aktivitäten
  • Einfach und praktisch: Pass kaufen, kostenlose App nutzen, Top-Attraktionen erleben

Limited time offer

Sign up and save an extra 5% today.