Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bitte sorgfältig lesen. Mit der Nutzung der Produkte von Smart Destinations akzeptieren Sie diese allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Smart Destinations, Inc. haftet außerdem nicht für Servicemängel, Probleme beim Einlass, Verletzungen der öffentlichen Gesundheit, Sicherheitsprobleme oder Personenschaden, die auftreten, während der Passinhaber die aufgeführten Attraktionen besucht. Derlei Angelegenheiten müssen zwischen dem Passinhaber und der jeweiligen Einrichtung geklärt werden, als würde sich der Kunde ohne Nutzung der Smart-Destinations-Produkte mit der Einrichtung einlassen.

Smart Destinations übernimmt keine Verantwortung für Verkehrssituationen oder Wetterlagen, die eine Auswirkung auf die Nutzung der Smart-Destinations-Produkte vonseiten des Kunden haben.

Ein Pass kann nur für eine Person ausgestellt werden, obwohl Kunden Pässe für den eigenen Gebrauch und für weitere Personen kaufen können, die dann jedoch die einzigen Besitzer des jeweiligen Passes sind. Pässe dürfen nicht weiterverkauft werden, es sei denn der Verkäufer ist ein Vertragshändler für Smart-Destinations-Produkte.

Sollten mehrere Personen versuchen, sich über einen einzigen Pass Zutritt zu einer Attraktion zu verschaffen, dann gilt dies als Betrug, was möglicherweise zu entsprechenden rechtlichen Konsequenzen führt. Kunden von Smart Destinations erklären sich einverstanden, Smart Destinations alle Kosten zu erstatten, die auf eine Zweckentfremdung eines Attraktionenpasses zurückzuführen sind. Hierzu zählen auch Beträge, die Smart Destinations per vertraglicher Bindung verpflichtet ist, an besuchte Attraktionen zu zahlen sowie Gerichtskosten und Schadenersatzforderungen, die bei Smart Destinations anfallen, um eine derartige Erstattung vom Kunden zu erhalten. Sollte der Inhaber des Attraktionenpasses diesen Pass unsachgemäß behandeln, ist der Passinhaber einverstanden, für alle Schäden infolge seiner derartigen Zweckentfremdung aufzukommen.

Wir von Smart Destinations geben unser Bestes, damit die Informationen auf unserer Website und in begleitenden Attraktionenbeschreibungen zu Pässen korrekt sind. Da sich einige Angaben (z. B. Öffnungszeiten, Feiertagsschließungen) mitunter nach dem Kaufdatum ändern können, kann Smart Destinations leider keine Garantie dafür übernehmen, dass jedem Tourist zum Zeitpunkt der Einlösung seines Attraktionenpasses dieselben Bedingungen wie zum Zeitpunkt des Kaufs zur Verfügung stehen. Soweit gesetzlich zulässig haftet Smart Destinations nicht für Verluste, Kosten, Schäden oder andere Unannehmlichkeiten, die in irgendeiner Weise durch das Vertrauen des Passinhabers auf Informationen auf der Website und in begleitenden Attraktionenbeschreibungen zu Pässen beruhen.

Gelegentlich kann ein Fehler auftreten und der Preis der Produkte wird falsch wiedergegeben oder sie werden nicht richtig beschrieben. In diesem Fall sind wir nicht verpflichtet, die Güter zu dem falsch angegebenen Preis oder gemäß der nicht zutreffenden Beschreibung zu liefern. Wir behalten uns das Recht vor, Fehler von Zeit zu Zeit zu korrigieren. Wir werden (in unserem eigenen Ermessen) entweder Ihre Bestellung stornieren und Ihnen den gezahlten Preis zurückerstatten oder wir werden uns bemühen, mit Ihnen in Kontakt zu treten, um Sie zu fragen, ob Sie Ihre Bestellung zum richtigen Preis oder bei einer korrekten Beschreibung aufrecht erhalten möchten. Wenn wir Sie nicht erreichen können oder wenn Sie Ihre Bestellung zum richtigen Preis oder bei einer korrekten Beschreibung nicht aufrecht erhalten möchten, dann stornieren wir Ihren Auftrag und erstatten Ihnen den gezahlten Preis.  

Ein Go Select Pass ist gültig für den Zugang zu den ausgewählten Attraktionen. Falls nichts Anderweitiges vermerkt ist, kann der Pass nur einmal pro Attraktion genutzt werden.

Indem Sie den Pass/die Pässe nutzen, willigen Sie in die oben aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen ein.