• Kulturelle und historische Stätten
    Die beliebtesten
      Ohne Pass:
      33,00 $
      pro Person

    Das erwartet dich

    Das offizielle 9/11 Memorial & Museum, das sich auf dem Gelände des World Trade Centers befindet, erinnert an die Terroranschläge vom 11. September 2001 und vom 26. Februar 1993. Besuche diesen bedeutenden Ort mit Deinem New York Pass von Go City und erlebe die beeindruckende Atmosphäre.

    Besuche das 9/11 Memorial & Museum mit Go City®

    • Mit uns zahlst du keinen 9/11 Memorial-Eintritt – zeig einfach deinen Pass.
    • Dein Pass beinhaltet den Eintritt in das 9/11 Memorial & Museum.
    • Tipp: Komm früh am Tag vorbei, um Dir ein Zeitfenster zu sichern.
    • Entdecke viele weitere Top-Attraktionen in New York mit deinem New York Pass von Go City und spare bis zu 50% auf Eintrittspreise.

    Das 9/11 Memorial und das zugehörige Museum ehren die fast 3.000 Opfer der Anschläge und all jene, die ihr Leben riskiert haben, um andere zu retten.

    Besuche das 9/11  Memorial

    Begib dich zu den beiden reflektierenden Becken des Memorials, die an der Stelle liegen, an der einst die Zwillingstürme (Twin Towers) standen.

    Diese Becken sind jeweils fast einen Hektar groß und beinhalten die größten von Menschenhand geschaffenen Wasserfälle Nordamerikas. Die Namen aller Menschen, die bei den Anschlägen von 2001 und 1993 ums Leben kamen, sind auf den Bronzetafeln am Rande der Becken eingraviert.

    Mit deinem Pass hast Du Zutritt zu den 110.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche des Museums, wo du die Geschichte des 11. Septembers anhand von Multimedia-Displays, Archiven, Erzählungen und einer Sammlung monumentaler und authentischer Artefakte erleben kannst. Gerade für Teenager ist die jüngere Geschichte eines Landes immer besonders spannend und daher ist das Memorial inklusive Museum unbedingt einen Ausflug wert.

     

    9/11 Museum Tickets Highlights

    Gründungshalle -Mit 15.000 Quadratmetern und einer Deckenhöhe von 60 Fuß ist die Gründungshalle der größte Raum des Museums. Sie beherbergt einen Teil der noch erhaltenen Slurry Wall, einer Stützmauer, die gebaut wurde, um das Wasser des nahe gelegenen Hudson River zurückzuhalten, als das World Trade Center Mitte der 1960er Jahre erstmals ausgegraben wurde. Nach dem Einsturz der Türme am 11. September blieb die Schlammwand intakt - ein starkes Symbol für Stärke und Widerstandsfähigkeit.

    Historische Ausstellung - Diese Ausstellung befindet sich auf dem ursprünglichen Standort des Nordturms und zeigt die Geschichte des 11. Septembers in drei Teilen: vor, während und nach dem Einsturz. Es werden Artefakte, Bilder, Zeugenaussagen von Personen sowie Audio- und Videoaufnahmen aus dem Archiv verwendet.

    Memorial Exhibition - Diese Ausstellung ist den Menschen gewidmet, die bei den Anschlägen am 11. September 2001 und am 26. Februar 1993 ihr Leben verloren haben, und erinnert an sie.

    Aufgedeckt: Die Jagd nach Bin Laden - Die Ausstellung basiert auf beispiellosem Hintergrundwissen von Behörden und Personen, die die Jagd leiteten. Sie untersucht die geheimdienstlichen und militärischen Aktivitäten, die zu einem Gelände in Abbottabad, Pakistan, führten, wo Osama bin Laden fast 10 Jahre nach dem 11. September getötet wurde.

    Pavillon - In der Eingangshalle sind die "Tridents" zu sehen, zwei 80 Fuß hohe Stahlsäulen, die einst Teil der Außenfassade des Nordturms waren. Außerdem gibt es eine Sammlung von Flaggen, von denen einige zu den 180 gehörten, die einst in den Lobbys der ursprünglichen Zwillingstürme des World Trade Centers hingen.

    Memorial Park - Um die Wasserbecken herum wurden 400 Sumpf-Weißeichen gepflanzt. Sie bilden den Memorial Park. Diese grüne Oase in der Stadt bietet 5.000 Menschen Platz und lädt zum Erholen ein.

    Der Survivor Tree - Außer Eichen gibt es einen besonderen Baum auf dem Gelände. Der Birnbaum ging als "Survivor Tree" in die Geschichte ein.

    Er wurde Im Oktober 2001 schwer beschädigt am Ground Zero entdeckt. Mitarbeiter des New York City Parks and Recreation Department kümmerten sich um ihn. Im Jahr 2010 konnte er schließlich zum Memorial Pak zurückkehren. Er gilt als lebendes Symbol für Widerstandsfähigkeit und Ausdauer.

     

    9 11 Gedenkstätte & Museum Fakten

    • Das 9/11 Memorial & Museum wurde am 11. September 2011, dem 10. Jahrestag von 9/11, eröffnet.
    • Die 9/11 Memorial Pools sind fast einen Hektar groß und beinhalten die größten von Menschenhand geschaffenen Wasserfälle Nordamerikas.
    • Die Namen aller Menschen, die bei den Anschlägen von 2001 und 1993 ums Leben gekommen sind, sind in die Verkleidung des Beckens eingraviert.
    • Der Bereich ist ausschließlich für Fußgänger geöffnet.

     

    So kommst du zum 9/11 Memorial & Museum

    Wir empfehlen dir, den Hop-On Hop-Off Bus zu nehmen. Die Rote Route hat eine Haltestell direkt beim World Trade Center. Ein Tagesticket für den Big Bus Hop-On Hop-Off Service ist ebenfalls in deinem New York Pass von Go City enthalten.

     

    9/11 Memorial und One World Observatory

    Das 9/11 Memorial and Museum und das One World Observatory gehören nicht zusammen. Mit deinem New York Pass kannst du deinen Besuch der Gedenkstätte mit einem Besuch des One World Observatory verbinden. Tickets für das One World Observatory sind ebenfalls im Pass enthalten.

     

    9/11 Gedenkstätte FAQ

    Ist Ground Zero kostenlos? 9/11 Museum-Tickets sind in einem New York Pass von Go City enthalten und du zahlst nichts extra. Dein New York Sightseeing Pass bietet noch unglaublich viel mehr.

    Besuche Top of the Rock oder die Aussichtsplattform des Empire State Buildings. Wenn Du Interesse an Kunst hast, musst du unbedingt das Guggenheim Museum erleben.

    Die Naturinteressierten können einen Ausflug in das American Museum of Natural History oder den Central Park unternehmen.

    Was wurde auf Ground Zero gebaut? Hier befindet sich heute die 9/11 Gedenkstätte und das Museum. Außerdem entstehen insgesamt 5 neue Wolkenkratzer. Der höchste ist das bereits fertig gestellte One World Trade Center in dem sich auch das One World Observatory befindet, das du ebenfalls mit einem Pass für New York besuchen kannst.

    Wann wurde das 9 11 Museum offiziell eingeweiht? Es wurde am 13. Juni 2017 eingweiht.

    Was versteht man unter Ground Zero? Ground Zero oder auch Bodennullpunkt, bezeichnet in der Militärsprache die Stelle auf der Oberfläche, die sich senkrecht unter dem Explosionsort einer nuklearen Bombe oder Rakete befindet.

     

    Erlebe 9/11 Gedenkstätte und Museum New York (und viele weitere Attraktionen) mit dem All-Inclusive Pass.

    All-Inclusive Pass ansehen

    Plane deinen Besuch

    9/11 Museum - Tickets: Auf dem Platz zwischen der Gedenkstätte und dem Museum kannst du dich an der Kasse anstellen, um deinen Pass gegen ein Zeitfenster einzulösen. Während der Hochsaison im Sommer und in den Ferien empfiehlt es sich, so früh wie möglich zu kommen.

    Hast du noch Zeit bis zu deinem Einlass? Unternimm doch noch ein paar Dinge in der Nähe, während du wartest! Wir empfehlen Shopping und Restaurants rund um den Oculus, einen Spaziergang durch den Battery Park, einen Bummel über die Wall Street oder eine Fahrt mit der kostenlosen Staten Island Ferry, um die Freiheitsstatue vom Wasser aus zu sehen.

    Bitte beachten: Dein Pass beinhaltet den Eintritt zum 9/11 Memorial und Museum. Geführte Touren sind gegen eine zusätzliche Gebühr erhältlich, die direkt an das 9/11 Memorial & Museum zu entrichten ist.

    Audioguides zum Herunterladen sind gegen eine zusätzliche Gebühr erhältlich.

    Tipps für den Besuch des 9/11 Memorial & Museum

    • Nimm dir zwei Stunden Zeit, um alle Exponate im Museum zu sehen.
    • Essen und Trinken ist im Museum nicht erlaubt, aber es gibt ein Café im Museumspavillon. 
    • Die historische Ausstellung ist möglicherweise nicht für Kinder unter 10 Jahren geeignet.
    • Eine begrenzte Anzahl von Rollstühlen steht kostenlos zur Verfügung (Vergabe in der Reihenfolge der Ankunft).

    Weitere Informationen findest Du auf der 9/11 Memorial Webseite.

    Wichtige Informationen

    180 Greenwich St. World Trade Center, New York, US

    In Google Maps öffnenExternal Link Icon

    Öffnungszeiten

    Das Museum ist von Mittwoch bis Montag geöffnet: 9:00 Uhr bis 19:00 Uhr (letzter Einlass um 17:30 Uhr).

    Tipp: Komme möglichst früh am Tag, um dir einen Platz zu sichern.

    Wir empfehlen dir, dich auf der Webseite der Attraktion über die aktuellen 9/11 Museum Öffnungszeiten zu informieren.

    Die Gedenkstätte ist täglich von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet.

    Geschlossen und Feiertage

    Das Museum ist an Dienstagen, an Thanksgiving und an Weihnachten geschlossen. Am 11. September ist es ebenfalls für die Öffentlichkeit geschlossen.

    9/11 Gedenkstätte und Museum New York

    (212) 266-5211

    Kaufen ohne Risiko

    Kostenlose Stornierung

    Pläne können sich änderen. Alle nicht-aktivierten Pässe können innerhalb von 90 Tagen ab Kaufdatum zurückerstattet werden.

    Mehr erfahrenChevron Icon

    Deine Vorteile mit Go City®?

    Save More Icon

    Mehr sparen

    Mit unseren Sightseeing-Pässen sparst du im Vergleich zum Kauf von Einzeltickets - garantiert!
    Experience More Icon

    Mehr erleben

    Unsere Experten vor Ort wählen die besten Attraktionen, Touren und Aktivitäten aus.
    Always Easy Icon

    Immer einfach

    Ein Preis. Ein Pass. Alle Top-Attraktion. Alles in der Go City App auf deinem Smartphone.

    Wir schenken dir 5% Rabatt!

    Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte exklusive Rabatte, Inspiration für deine Reise und Updates zu Attraktionen.

    • Thick check Icon